Current
21Dez, 2017
0Comments

miniBatt, spezialisiert auf die Entwicklung von Geräten für leichteren Ladezugang, war bei der vierten Ausgabe von 4YFN dabei, einer Inititive des Mobile World Capital Barcelona und GSMA, die den Treffpunkt für die wachsende Community der technischen Startups weltweit bilden.

  • 4 Stationen werden für den kabellosen Ladeservice für die über 20.000 Besucher sorgen die bei dem wichtigen Treffen für Startups erwartet werden
  • 20 Bereiche in Barcelona haben sich bereits der Revolution für kabelloses Laden von miniBatt angeschlossen

Vier Ladestationen, über die 18.000 m2 des Geländes verteilt, ermöglichen es den Besuchern, ihre Smartphones und Tablets während der Tage des 27. und 28. Februar und 1. März aufzuladen.

4YFN vertraut miniBatt bei seiner vierten Ausgabe einen Extra-Service an. Die induktive Lademethode von miniBatt stellt eine Revolution für die Gesellschaft dar, da sie für den Wegfall von Kabel an Geräten aller Art von derzeit bis zu 12V sorgt. miniBatt stellte sich auf der letzten Ausgabe des Mobile World Congress erfolgreich vor und ist in Rekordzeit zu einem Bezugspunkt in seiner Branche geworden. Es revolutioniert die Servicebranche mit dem ersten kabellosen Einbau-Akkuladegerät.

An jeder der Ladestationen finden sich die verschieden von miniBatt angebotenen Ladegeräte für alle Smartphones und Tablets mit Qi-Technologie sowie andere für alle Geräte, die nicht über diese Technologie verfügen.

Unter den Produkten ist besonders auf das sichtbare und unsichtbare kabellose Ladegerät hinzuweisen, ein Akkuladegerät, das in jedes Möbelstück und jeder Fläche eingebaut werden kann, um Geräte wie Smartphones und Tablets zu laden. Der PowerRing dagegen ist die Antwort auf die Kompatibilität mit universalem kabellosem Laden, ein Schlüsselanhänger mit kabellosem dualem Empfänger zum Laden aller Geräte mit Mikro-USB- und Apple-Konnektor.

Andere Optionen sind das StandUp mit elegantem Design und rutschfester Oberfläche für eine bessere Stabilität und ständiges Aufladen des Smartphones, sowie das PowerGOO, ein Ladegerät mit externem Akku, das überall hin mitgeführt werden kann.

20 Bereiche in Barcelona haben sich bereits der Revolution für kabelloses Laden von miniBatt angeschlossen

miniBatt revolutioniert die Gesellschaft und macht der Gewohnheit ein Ende, auf die in den letzten Jahren nicht mehr verzichtet werden konnte: dem Mitnehmen des Ladegeräts.

Barcelona verfügt bereits über den ersten Service für kabelloses Laden in einigen der innovativsten Restaurants und Cafeterias der Stadt, darunter La Farga, A Contraluz, Boca Chica, Petit Comité oder der Japaner Mishima.

Zudem arbeitet das Unternehmen an weiteren Anwendungen und Standorten für das Produkt und prüft die Möglichkeit, miniBatt zum Zusammenstellen nützlicher Informationen für die Einrichtungen zu nutzen.

73 % der Smartphone-Benutzer haben am frühen Abend nur noch weniger als 30 % Akku

Zu den Daten, die am stärksten den Bedarf am kabellosen Ladeservice unterstreichen, gehört der Umstand, dass derzeit 73 % der Mobiltelefonbenutzer am frühen Abend nur noch weniger als 30 % Akku haben. Zudem besagen mehrere Studien, dass nicht vollständig geladene Geräte im Lauf des Tages bei einer bedeutenden Anzahl Benutzer Angstgefühle verursachen.

Hinsichtlich des Verbrauchs weist eine von Wireless Power Consortium veröffentlichte Marktstudie darauf hin, dass 50 % der Verbraucher sich bei ihrer Smartphone-Wahl danach richten würden, ob die Möglichkeit des kabellosen Ladens besteht. Das belegt, dass die Benutzer diesen Service brauchen und die Beruhigung zu schätzen wissen, die er ihnen verschafft.

Über miniBatt

miniBatt ist ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Geräten für leichteren Ladezugang spezialisiert hat. Dank seines Teams aus Fachkräften der Branche hat miniBatt sich zu einem soliden, dynamischen und flexiblen Unternehmen entwickelt, das es versteht, sich an Veränderungen anzupassen. Die wichtigsten Ziele von miniBatt sind die Innovation und die Entwicklung neuer Produkte für leichteren Ladezugang.

http://minibatt.com/